Hilfeinformationen

IMS-LEITERPLATTEN-PROTOTYP MIT ALUKERN

Die Abkürzung IMS bedeuted Insulated Metal Substrate.
Bei IMS-Leiterplatten wird statt des üblichen Basismaterials Aluminium als Träger für das Kupfer verwendet.

Aluminiumkern-Leiterplatten werden immer dort eingesetzt, wo Wärme abgeführt werden muss.
High-Power-LEDs sind das bekannteste Beispiel dafür. Aber auch Teile von Steuerungen, Leistungswandlern usw. werden oft mit IMS PCBs aufgebaut.

Zur Zeit bieten wir im IMS-POOL Aluminiumkern-Leiterplatten in folgender Technik an:

• 1-lagig
• Dicke: 1,5 mm
• Isolationsschicht: 100 µm
• Kupferstärke: 35 µm Cu einseitig

Download der Spezifikation für das Trägermaterial